20
Fe
Was tun bei bösartigen, intriganten Menschen?
20.02.2016 19:29

Wer mit dieser Kategorie Mensch zu tun hat oder hatte, weiß, wie sehr man sich über sie ärgern könnte, vor allem dann, wenn sie einen aus heiterem Himmel überfallen, noch dazu grundlos. Da Ärgern trotzdem nichts an der Situation ändert, reicht es aus, die Sache einmal aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Diese Menschen sind im Grunde mehr als zu bedauern.

 

Diese Kategorie Mensch

  • ist zutiefst unglücklich mit sich selbst und ihrem Leben
  • verfügt über keinerlei Selbstbewusstsein, sondern wird von Minderwertigkeitskomplexen geplagt und gebeutelt
  • sieht in dir all das, was sie gerne wären, aber nicht sind (bzw. meinen, nicht zu sein) und wird deshalb von Neid und Eifersucht regelrecht zerfressen
  • ist der Meinung, sich besser zu fühlen, wenn sie anderen (vermeintlich oder auch tatsächlich) etwas ruinieren oder "reinwürgen" können
  • braucht und hat immer Gleichgesinnte um sich herum, um sich überhaupt gut oder stark fühlen zu können
  • stellt sich mit ihrem Benehmen selbst das größte Armutszeugnis aus
  • bewegt sich auf einem äußerst niedrigen energetischen Level sowie Intellekt
  • vergisst über all dem eines, nämlich die für JEDEN geltenden, universellen Gesetze, die auch vor ihnen nicht haltmachen.

 

Auch wenn dir von solchen Menschen Unrecht getan wird, versuche in dem Moment, in dem anfängst, dich darüber aufzuregen, dir eines einzuprägen:

  • Was du aussendest, kommt immer auf dich zurück.
  • Was du ausstrahlst, ziehst du an.
  • Worauf du deine volle Aufmerksamkeit richtest und deine Energie hineinsteckst, wird sich in deinem Leben manifestieren, zeigen und vermehren.

Anders ausgedrückt:

Wenn diese Kategorie Mensch in deinem Leben auftaucht, reagiere nicht auf ihr schlechtes Benehmen und ihr Verhalten, selbst wenn es dir schwerfallen sollte. Tust du es doch, stellst du dich nicht nur auf die gleiche niedrige Energieebene wie sie, sie suhlen sich damit im Wissen und im Triumph, dir wirklich geschadet zu haben (ob es nun so ist oder nicht). Je mehr du dich mit ihnen beschäftigst, selbst wenn es nur gedanklich ist, gibst du ihnen damit Aufmerksamkeit und Energie.

Folge: Du fütterst und vermehrst genau das, was du NICHT haben möchtest und verlängerst damit nur den Zeitraum, in dem diese Kategorie Mensch in deinem Leben aktiv und damit präsent ist.

Tue stattdessen irgendetwas, womit du dich abreagieren kannst, z. B. Ausdauersport o. ä., lass sie ihr Ding machen und überlasse alles andere dem Bumerang namens Karma, der sich zwangsläufig bei ihnen meldet… auch wenn es manchmal ein bisschen dauert und auch, wenn es sich vielleicht nicht in ein und derselben Form bei ihnen zeigen mag. Aber der Bumerang kommt zu ihnen zurück.

Doch die universellen Gesetze gelten ausnahmslos für jeden - auch für SIE samt ihrer Mitstreiter.

 

© Keera Liza Santos

"Das ist nicht so einfach"

Kommentare

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!